• Login
  • Sign Up
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Login

Storytelling – Die Zukunft des digitalen Marketings. Ein 55 minütiges Video erklärt alle Grundlagen.

Eine lebendig erzählte Geschichte gewinnt die Aufmerksamkeit und Konzentration anderer Menschen leichter als eine logisch-sachliche Darlegung von Fakten. Deswegen wird Storytelling seit Jahrtausenden zur Weitergabe von komplexem Wissen in Kulturen angewandt.

Die Story kann auf wahren Tatsachen beruhen, fiktiv sein oder sowohl wahre Tatsachen als auch fiktive Elemente kombinieren. Storytelling generiert Erinnerung und fördert Lernen. Ähnlich wie die Konstruktion von Gedächtnis im Gehirn funktioniert Storytelling mit Assoziationen. Über Dramaturgie und narrative Elemente werden Subtexte erzeugt, die das Erinnern von langen Zeiträumen ermöglichen. Das Verständnis von Storytelling ist eng mit der Erzähltheorieverbunden, die grundlegende Erkenntnisse über die Struktur von Geschichten in der Literaturwissenschaft formalisiert hat. Storytelling bestimmt den Handlungsablauf, die Charakterisierung der Figuren und die Erzählperspektive der Geschichte. Storytelling erzeugt eine Metaebene, um eine übergeordnete Bedeutung, Weisheit oder sozio-kulturelle Zusammengehörigkeit zu vermitteln. Dies geschieht über eine Personifizierung mit dem Helden bzw. Antihelden der Geschichte, der durch seine Verwicklung in das dramatische Geschehen bei den Zuschauern Gefühle wie Angst, Wut, Freude, Begierde etc. hervorruft.

Auch wenn die Zuhörer nicht jede Einzelheit konkret verstehen, werden sie dennoch den Kern der Geschichte begreifen. Beim Zuhören gelangen Menschen oft in einen entspannten Trancezustand, in dem sie Inhalte noch tiefer aufnehmen können. Meist wirkt die Geschichte im Unbewussten weiter, und Erkenntnisse reifen so noch lange weiter. Oft werden auch Fabeln und Anekdoten erzählt oder eine Weisheit in einer Pointe ausgedrückt. Zum Erzählen gehören neben der Sprache auch weitere persönliche Ausdrucksmittel wie Gestik, Mimik und die Stimme. Dabei muss das Grundmuster der Geschichte immer aus der Lebenswelt der Zuhörer stammen, also der Welt der Schüler, der Patienten, der Kundschaft oder des Betriebs.

Geschichten erzählen erfüllt viele Aufgaben: Lebenserfahrung vermitteln, Wissen weitergeben, Sachinformationen vermitteln, Problemlösungen aufzeigen, Denkprozesse einleiten, Rollenerwartungen definieren, Verhaltensänderung anregen, Repertoire an Verhaltensweisen erweitern, Unterhaltung, Normen und Werte vermitteln, Anschauungsvermögen fördern, zum Handeln motivieren, Hoffnung stiften und Sinn geben.

Kurs Kurrikulum

Über den Kurs „Digitales Marketing“ und Michael Rueetschli KOSTENLOS 00:05:00
Storytelling
Storytelling – Intro (1/3) KOSTENLOS 00:05:00
Storytelling – Online Video (2/3) 00:55:00
Storytelling – Outro (3/3) 00:05:00

Course Reviews

5

5
2 ratings
  • 5 stars2
  • 4 stars0
  • 3 stars0
  • 2 stars0
  • 1 stars0
  1. Danke

    5

    Ein sehr guter Kurs zum Thema Storytelling. Vielen Dank! Ist jede Minute wert!

KURS BUCHEN
  • CHF 59.00
  • UNLIMITED ACCESS
  • Kurszertifikat
  • Wunschliste
28 STUDENTS ENROLLED

Rueetschli Academy

Die Rueetschli Academy ist ein Angebot der Rueetschli Consulting.

Newsletter

Kurskategorien

Zertifikat-Code prüfen

top
Copyright by Michael Rueetschli
X